· 

Titelverteidigung beim Jenaer Duathlon

Beim Heimwettkampf, dem 'Frühjahrsklassiker' Jenaer Duathlon, konnte ich meinen Vorjahressieg wiederholen und den Pokal nach Hause holen 🏆.  Das Rennen ging über 10km Laufen, 40km Radfahren und nochmal 5km Laufen.

Schon vor dem Start war ich voller Vorfreude auf einen coolen Wettkampf in meinem Wohnort. Hier zu starten macht immer besonders viel Spaß, da die Strecke voll ist mit bekannten Gesichtern und eine super Stimmung herrscht.

 

Der Wettkampf begann mit zügigen 10km Laufen in  rund 33:40min. Danach lag ich schon leicht in Führung. Entgegen meiner eigenen Erwartung habe ich den Sieg heute vor allem beim Radfahren geholt. Die Beine konnte ich auf dem Zeitfahrrad heute richtig gut drehen und die schnellste Radzeit (der Einzelstarter) fahren. Mit 2 min Vorsprung auf die nächsten Verfolger bin ich vom Rad gestiegen. Der abschließende Lauf war dann nur noch (anstrengende) Formsache ;-)

 

Am Ende konnte ich den Wettkampf in einer Gesamtzeit von 1:50:55h vor Ricardo Ammarell und Christian Hupel gewinnen.
Neben dem Sieg und der Titelverteidigung darf ich mich auch Thüringer Meister im Duathlon und Sieger der ADH-Open im Duathlon nennen.

Damit ist meine Triathlon-Wettkampfsaison in vollem Gange. Bald darf ich auch wieder Schwimmen, wenn ich am 26.05. beim Ironman 70.3 in St. Pölten am Start stehe. Es wird also eine spannende Zeit!

 

Vielen Dank an dieser Stelle auch an den Ausrichter Triathlon Jena e.V. für die gelungene Veranstaltung.