· 

Kleines Update

Auf geht’s in die Saison 2020!

 

Sehr lang ist es her, dass ich mich hier über diesen Kanal gemeldet habe. In den letzten fünf Monaten ist einiges passiert! Im letzten Semester meines Masterstudiums war ich im Praktikum in der Schule. Das hat richtig Spaß gemacht, gleichzeitig aber auch meinen Trainingsalltag ziemlich eingeschränkt. Dafür ist mein Studium jetzt inoffiziell beendet und ein weiteres Kapitel meiner Ausbildung erfolgreich gemeistert.

 

Die letzten Wochen lassen sich so kurz zusammenfassen: Die freie Zeit für das Training musste sehr genau gesucht werden, außerdem bin ich leider so oft wie noch nie im Winter krank gewesen. Der durchschnittliche Wochentrainingsumfang lag bei knapp 11 Stunden, was für mein eigentliches Ziel im Sommer nicht wirklich zufriedenstellend ist. Glücklicherweise verfügt mein mittlerweile Körper über eine gewisse Erinnerungsfähigkeit & ‚Lebenskilometer‘. So kann ich auch mit wenig (zielgerichtetem) Training eine kleine Art Basis aufbauen. Der Dank dafür geht auch an meinen Trainer Dr. Thomas D 😉 Es ist also nicht allzu schlimm um meine aktuelle Form bestellt (außer im Wasser…). Der nächste richtige Test kommt am 15.3. zum Citylauf in Dresden, wo ich seit langem mal wieder eine schnelle 10 laufen werde. Spätestens dann werde ich sehen, wie es um die (läuferische) Ausgangsform bestellt ist. Im April werde ich dann mit dem Thüringer Landeskader und Teilen des Team Weimarer Ingenieure für zwei Wochen nach Mallorca ins Trainingslager fliegen. Das sollte der Radform dann einen kleinen Schubser geben.

 

Mein großes Ziel für den Sommer, den Ironman Austria am 5.7., habe ich weiter im Blick. Die nächsten Wochen werde ich ordentlich an der Form feilen, sodass ich mit möglichst guter Grundlage in die entscheidenden 12 Wochen vor der Langdistanz gehe. Glücklicherweise deckt sich diese Zeit genau mit dem Beginn meines Referendariats 😉 Hier heißt es dann wieder smart zu trainieren und gesund zu bleiben. Mit welchen Erwartungen ich die Langdistanz schließlich angehe, wird sich im Laufe nächsten Monate zeigen. Gerade plane ich auch noch die Wettkämpfe, die ich zur Vorbereitung auf das Langdistanz-Abenteuer machen werde.

 

Demnächst melde ich mich auch öfter wieder mit der einen oder anderen Geschichte aus dem Training.

 

Bis dahin Sport frei & bleibt gesund,

 

Theo